Angebote zu "Deluxe" (33 Treffer)

Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Highlight
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Spirit Of The Anzacs - Deluxe Edition
49,95 € *
zzgl. 2,20 € Versand

(2015/abc) 20 Titel, vor 100 Jahren, am 25sten April 1915 ist die australische/neuseelaendische/tongasische Armee im ersten Weltkrieg in Gallipoli gelandet und die drei Laender hatten anschliessend viele toedlich verwundete Soldaten zu beklagen, deren Anzahl

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Beliebt
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Various - That´ll Flat Git It! - Vol.13 - Rocka...
16,95 €
Sale
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 48-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel. Spieldauer ca. 64 Minuten. Rockabilly aus den Archiven von ABC Records ! Im Jahr 1949 trennte sich das ehrwürdige Filmstudio Paramount Pictures von seiner Theaterabteilung. Der Präsident des neuen Unternehmens, Leonard Goldenson, begann umgehend mit einer sich abkämpfenden Funkkette namens ABC, die acht Jahre zuvor von NBC ausgegliedert worden war, um kartellrechtliche Maßnahmen zu vermeiden. ABC-Paramount wurde im Mai 1951 gegründet, obwohl der Zusammenschluss erst im Februar 1953 genehmigt wurde. Die neue Firma war der einzige Hörfunkkonzern ohne Plattenfirma, bis Sam Clark im Juni 1955 für die Organisation von ABC-Paramount Records eingestellt wurde. Die ersten Aufzeichnungen erschienen im November. Clark hatte während des Krieges mit der US Navy gedient, bevor er Radiokaufmann, Rekordverkäufer und Mitinhaber einer Vertriebspartnerschaft, Music Suppliers, in Boston wurde. Musik Lieferanten handelten Savoy, National, Deluxe und andere Labels, und Clark war so erfolgreich, dass ABC ihn rekrutierte, um sein neues Label von Grund auf neu zu starten. Zur gleichen Zeit entstanden die Tochtergesellschaften Ampco (ASCAP) und Pamco (BMI). Der größte Geldspinner von ABC in seinen frühen Tagen war Mickey Mouse Records. Disney´s Besitzer Walt Disney war der erste große Studiochef, der das Potenzial von Fernsehproduktionen erkannte und bereits die Disneyland- und Zorro-Serie an ABC TV verkauft hatte. ABC-Paramount investierte später in Disneys ersten Vergnügungspark in Rendite für einen Anteil von 34,48%). Es war wahrscheinlich der Erfolg der Davy Crockett-Episoden von ´´Disneyland´´, die ABC überzeugten, in das Plattengeschäft einzutreten. Das Erfolgslied der Episoden, Die Ballade von Davy Crockett, wurde Cadence Records gegeben und wurde zum # 1-Hit. ABC erkannte, dass es mit seinem eigenen Label diesen Hit hätte packen können. Ungefähr zur gleichen Zeit betraten Paramount Pictures (die zu diesem Zeitpunkt keine Beziehung zu ABC-Paramount hatte) das einfache Geschäft, indem sie Dot Records kauften. Kurz nach dem Start von ABC-Paramount Records engagierte Sam Clark den Arrangeur Don Costa, der sich bei A & R´ing Rock´n´Roll-Sessions als überraschend geschickt erwies, da sein Herz anderswo lag. Clark schneidet auch Geschäfte mit kleineren Labels ab, kauft Breaking Hits und erwirbt Labels wie Grand Award / Command 1959 und Westminster 1961. ABC versuchte 1972 mit der Akquisition von Duke-Peacock Records und der Rekord-Division von Gulf + Western, zu der Dot 1974 gehörte, seine Plattenfirma zu einem wichtigen Akteur zu machen. ABC schaffte 1979 jedoch sein Plattenlabel an MCA. ABC-Paramount Die Aufzeichnungen wurden kurz vor ihrem 25. Geburtstag geschrieben. (Colin Escott, Bear Family Records 2003)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Highlight
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Lee Kernaghan - Lee Kernaghan And Special Guest...
49,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2015/ABC) 20 Titel, 2-CD und 60 Seiten Booklet (englisch) im Schuber (14x19.5cm) Vor 100 Jahren, am 25sten April 1915 ist die australische/neuseeländische/tongasische Armee im ersten Weltkrieg in Gallipoli gelandet und die drei Länder hatten anschliessend viele tödlich verwundete Soldaten zu beklagen, deren Anzahl, gemessen an der damaligen Bevölkerungsdichte, sehr hoch war. Seit dem Jahr 1916 wurde dieser Tag zum offiziellen australischen Nationalfeiertag erklärt, um den Opfern zu gedenken! Lee Kernaghan widmete sich mit einer Reihe australischer Künstler und Musiker diesem Projekt, um den ´Geist´ von Anzacs musikalisch aufzuarbeiten. Die Deluxe Edition beinhaltet vier Lieder mehr als die reguläre Edition und kommt in einer speziellen Verpackung, welches Briefe, Geschichten, Bilder u.v.m. enthält!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Angebot
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
The Little Golden Book Christmas Stories
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

A must-have collection of Christmas stories! Nine unabridged Little Golden Book Christmas stories come together in a deluxe volume, brimming with stories about the joys and wonders of the holiday! The following favorites are included: - Jingle Bells - The Nutcracker - The Twelve Days of Christmas - The Little Christmas Elf - The Christmas Story - The Poky Little Puppy´s First Christmas - Baby´s Christmas - The Night Before Christmas - The Christmas ABC Breathtaking illustrations on glossy paper, and a gleaming gold spine, make this lush volume a gift to cherish.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Unser Tipp
156,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1963 -...
16,95 €
Reduziert
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album deluxe mit 72-seitigem Booklet, 32 Tracks. Spielzeit ca. 84 Minuten. Dim Lights, Thick Smoke And Hillbilly Music 1963´´. Country & Western Hit Parade 1963 In der Country-Musikgeschichte geht 1963 als Jahr der Verluste unter. Um 14:00 Uhr am Dienstag, den 5. März, verließ ein Leichtflugzeug der Piper Comanche Kansas City in Richtung Nashville. Es waren drei Passagiere und ein Pilot an Bord. Sie landeten gegen 17:00 Uhr in Dyersburg, Tennessee, tankten auf und starteten um 18:07 Uhr wieder. Das Wetter war schlecht, aber der Pilot wollte nach Hause, und alle anderen an Bord auch. Schlechtes Wetter hatte sie bereits um einen Tag verzögert, also beschlossen sie, ihr Risiko einzugehen. Eine Stunde von Dyersburg entfernt, ein Regensturm und die eindringende Dunkelheit verwirrten den Piloten und er stürzte das Flugzeug in dichte Wälder bei Camden, Tennessee, weniger als hundert Meilen von Nashville entfernt. Patsy Cline, Cowboy Copas, Hawkshaw Hawkins und der Pilot, Randy Hughes, wurden getötet. Hughes, einst selbst Musiker, war Cowboy Copas´ Schwiegersohn und Patsy Cline´ Manager und Liebhaber. Hawkshaw Hawkins hatte einen Platz auf einem Linienflug aufgegeben, so dass sein Grand Ole Opry Co-Star, Billy Walker, bei seinem kranken Vater sein konnte. Sie waren alle in Kansas City gewesen, um bei einer Benefizshow für die Familie eines Disc-Jockeys aufzutreten, der fünf Wochen zuvor bei einem Autounfall gestorben war. Am 7. März fand in Hendersonville eine Gedenkfeier für Patsy Cline statt, deren Überreste in ihr Haus in Virginia gebracht werden sollten. Als er zum Dienst fuhr, wurde Jack Anglin von Johnnie & Jack bei einem Autounfall getötet. Und dann, am 29. März, wurde Texas Ruby, die Hälfte des Duos Curly Fox und Texas Ruby, bei einem Trailerbrand getötet, während Fox auf der Opry auftrat. In derselben Woche wurde berichtet, dass George Jones´ Reisebus in eine Schlucht in der Nähe von Grants Pass, Oregon, fiel und fünf Menschen an Bord verletzte. Und dann, am 27. August, kam die Nachricht, dass Jim Denny gestorben war. Als bärenhafter Mann mit einem verwegenen Toupet hatte sich Denny in der Grand Ole Opry-Hierarchie von der Poststelle bis zum Leiter des Artist Service Bureau hochgearbeitet, von wo aus er die Show effektiv leitete. 1953 hatte er Cedarwood Music gegründet, und 1956 begann die Opry einen Interessenkonflikt zwischen Denny´s Arbeit für die Show und seinen Außenaktivitäten zu sehen. Denny verließ die Opry, um sich auf Cedarwood und sein neues Unternehmen, das Jim Denny Artist Bureau, zu konzentrieren. Zum Zeitpunkt seines Todes war Cedarwood einer der drei großen Musikverlage in Nashville und die Denny-Agentur war einer der herausragenden Buchmacher der Country-Musik. Trotz all seiner Schroffheit pflegte Denny seine Songwriter und Kunden. Stonewall Jackson erinnerte sich an Denny, der ihm riet, sich von reichen und schnellen Programmen fernzuhalten und in Immobilien zu investieren. ´´Der erste große Scheck, den ich bekam, war, dass ich ein schönes Haus gekauft habe, in dem mein Sohn jetzt lebt´´, sagt Stonewall. ´´Mit dem Geld von Waterloo´´ kaufte ich das dreißig Hektar große Land, auf dem ich jetzt lebe. Setz ein Haus darauf. Du musst auf den Rat hören.´´ Auch 1963 gab es positive Entwicklungen. Im Juli startete Faron Young ein Country-Musik-Fanzine, ´´Music City News´´. Er engagierte eine junge britische Journalistin, Dixie Deen (die später Tom T. Hall heiratete), und Deen schrieb einige der ersten Langstreckenjournalisten über Country-Künstler. Und dann, im September, begann´The Jimmy Dean Show´ mit einem dreijährigen Run auf den Hauptzeitplan von ABC-TV und brachte die Country-Musik näher an den Mainstream als je zuvor. Im letzten Jahr vor den Beatles änderten sich die populären Musikrichtungen, mehr Country-Songs als je zuvor stiegen in die Pop-Charts ein, und nach Ray Charles´ Beispiel begannen mehr Pop-Künstler, Country-Songs aufzunehmen oder in Nashville aufzunehmen. Sogar Nat King Cole belebte seine Karriere mit der ländlichen Rambling Rose. Der rastlose Ray Charles machte weiter, nachdem er Johnny Cash´s Busted abgedeckt hatte, aber sein Einfluss hielt an.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Bestseller
185,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1955 -...
16,95 €
Rabatt
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album deluxe mit 72-seitigem Booklet, 31 Tracks; Spieldauer: 80:29 Minuten. Dim Lights, Thick Smoke And Hillbilly Music 1955´. Country & Western Hit Parade 1955 Es war das Jahr, in dem sich alles zu ändern begann. Als sich die Musikhändler im Juli 1955 zu ihrem Jahreskongress versammelten, bemerkte einer der Hauptredner, dass ´´Vintage Years´´ vor uns liegen. Wie wahr für die gesamte Branche, aber wie hart für die Mainstream-Country-Musik hier gehört. Kritiker in den Fachzeitschriften stellten fest, dass immer mehr Künstler nach Elvis Presley und seinem ´´Tricktrillern´´, wie es von ´´Billboard´´ genannt wurde, einsteigen. Und machen Sie keinen Fehler, Elvis wurde immer noch als Country-Künstler angesehen. Er war immer noch auf einem Hillbilly-Tanz, dem Louisiana Hayride, und tourte immer noch überwiegend im Süden und Südwesten. Das meiste Interesse an der Akquisition seines Vertrages kam aus den Länderabteilungen der großen Plattenfirmen, und es war die Länderabteilung von RCA, die ihn im November 1955 von Sun Records erwarb. 1955 kam die Countrymusik schließlich regelmäßig ins Fernsehen. Tennessee Ernie Ford stand auf dem Tagesprogramm von NBC-TV, und ab dem 25. Januar 1955 wurde das Ozark Jubilee, das bisher im Lokalfernsehen in Springfield, Missouri, ausgestrahlt wurde, für die landesweite Übertragung durch ABC-TV aufgegriffen. Bald nach seinem Debüt als Radiosendung im Dezember 1953 hatte das Ozark Jubilee Red Foley als Gastgeber gewonnen, und Foleys kleinstädtischer avaskulärer Charme funktionierte gut im Fernsehen. All dies ließ die mit dem ABC verbundene Grand Ole Opry im Staub liegen. Das Netzwerk hatte versucht, einige Opry-Mitglieder ohne großen Erfolg durch The Kate Smith Evening Hour zu rotieren, und eine einmalige Opry-Sendung am 11. Juni war nicht viel besser. Nach dem Erfolg von The Ozark Jubilee wandte sich ABC an die Opry, und Purina sponserte die Show auf ABC-TV. Anstatt die eigentliche Show zu filmen, bestand Purina auf inszenierten Sets mit Karussells, Heuballen und Nicht-Land-Gästen. Die Purina Opry Show ging in der Saison 1955-56 raus, kehrte aber nicht zurück, während das Ozark Jubiläum bis 1960 auf ABC-TV blieb. In der Zwischenzeit hat der bahnbrechende Filmemacher Al Gannaway viele Opry-Stars gefilmt, und seine Arbeit ist die einzige gefilmte Dokumentation der Besetzung der Opry (Cowboy Copas, Webb Pierce, Roy Acuff, Ernest Tubb, etc.) in der Mitte der 1950er Jahre. Pillsbury kaufte die Serie und platzierte sie in 40 Märkten. Countrymusik erreichte nur langsam das landesweite Fernsehen, weil die Werbetreibenden annahmen, dass die Käufer von Countrymusik wenig oder gar kein Geld hatten, um ihre Produkte zu kaufen. Dies wurde durch Branchenumfragen bestätigt, die zeigten, dass in der Country-Musik 78er immer noch 45er im Verhältnis 70:30 verkauft wurden und dass diese Country-LPs kaum verkauft wurden. Während es wahrscheinlich wahr war, dass Countrymusik im Allgemeinen diejenigen mit weniger verfügbarem Einkommen ansprach, war es auch wahr, dass Country-Fans ihre Musik auf andere Weise unterstützten. Es gab etwa 25 Country-Musikparks, die am Sonntag nach der Kirche eröffnet wurden und Shows präsentierten, die bis Mitternacht dauerten. Zweihundert weitere Autokinos, Theater, Schnellstraßen und Baseballplätze werden regelmäßig mit Country-Musik-Shows veranstaltet. Die Künstler wurden zwischen 1000 und 2500 Dollar bezahlt, je nachdem, wie viele Handlungen sie mitgebracht hatten. Dieses Geschäft nahm 1954-55 50 Millionen Dollar ein. Die Branche war beeindruckt. Auf der breiteren geschäftlichen Ebene kaufte das britische EWI Capitol Records im Januar 1955 für acht Millionen Dollar. Das HMV-Label von EMI hatte RCA Victor in England seit Anfang der 1900er Jahre und das Columbia-Label von EMI seit langem (und hatte sogar die amerikanische Muttergesellschaft seit einigen Jahren). RCA machte jedoch seine Absicht bekannt, sich vom EWI zu befreien, als der Begriff 1957 abgelaufen war, und ab 1953 war American Columbia zu Philips Records in Europa gegangen. Das ließ das EMI über eine Zukunft ohne amerikanisches Repertoire nachdenken. Die einzige Lösung war der Kauf eines der beiden erschwinglichen großen amerikanischen Labels, Capitol oder Mercury. Der Kauf des Capitol war für EMI so profitabel, dass Philips Mercury 1961 kaufte, als klar wurde, dass es Columbia Records verlieren würde. Eine letzte Anmerkung: 1955 und in den kommenden Jahren würden die Country-Charts voller Rock´n´Roll-Platten

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Beliebt
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1962 -...
16,95 €
Reduziert
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album deluxe mit 72-seitigem Booklet, 31 Tracks. Spielzeit ca. 82 Minuten. Dim Lights, Thick Smoke And Hillbilly Music 1962´´. Country & Western Hit Parade 1962 Neunzehn-sechzig-zweiundsechzig war das Jahr von Don Law. Der vergessene Pionier des Nashville Sound, Law, war - statistisch gesehen - zumindest erfolgreicher als Chet Atkins oder Owen Bradley und möglicherweise erfolgreicher als die beiden zusammen. In den frühen 1960er Jahren umfasste sein Register Marty Robbins, Ray Price, Johnny Cash, Jimmy Dean, Flatt & Scruggs, Lefty Frizzell, Carl Butler, Billy Walker, Charlie Walker, Claude King, Stonewall Jackson, George Morgan, Little Jimmy Dickens, Carl Smith, und obwohl Johnny Horton tot war, kamen die Veröffentlichungen immer wieder (tatsächlich wurde Honky Tonk Man 1962 neu aufgenommen). Abgesehen von seiner Fähigkeit, das beste Register in der Geschichte der Country-Musik zusammenzustellen, war Law bereit, Risiken einzugehen. Er gab Marty Robbins´ El Paso heraus, als sich die westliche Musik nicht verkaufte, und Ray Price´s Hillbilly schlurft auf dem Höhepunkt der Rock´n´Roll-Ära. Er genehmigte Johnny Cash´s Protest-Song Ballad Of Ira Hayes und Robbins´ Don´t Worry mit Fuzztone Gitarre. Ungeachtet seines sanften Äußeren war Law ein beruflicher Abenteurer. Geboren 1902 in London, England, ging er als Kassierer für eine Holzfirma nach Polen und dann nach New York, bevor er 1926 als Buchhalter für Brunswick (später Columbia) Records nach Dallas kam. Dort traf er den englischen Kollegen Arthur Satherley, und gemeinsam unterschrieben sie Künstler wie Bob Wills, Al Dexter, die Chuck Wagon Gang und die Blueslegende Robert Johnson. Nach einem Zauber in Columbias Hauptsitz, der die Bildungsunterlagen beaufsichtigte, war Law ein Verkäufer, bevor er im Juli 1949 Satherleys Assistentin wurde. Er übernahm das Land A&R, nachdem Satherley im Mai 1952 in den Ruhestand getreten war. 1962 erreichten Laws Produktionen zwanzig Wochen lang die Spitze der Charts, und im Februar desselben Jahres machte er Owen Bradleys Studio in Nashville zur Basis seiner Arbeit. Er hatte Columbia überredet, es für 300.000 Dollar zu kaufen, und führte die Länderabteilung des Labels von dort aus als unabhängiges Lehen bis zu seiner eigenen Pensionierung 1967. 1966 von Gene Lees interviewt, gab er zu, dass sein persönlicher Geschmack Scarlatti und Bach galt, ´´aber´´, fügte er hinzu, ´´ich habe gelernt, diese Musik zu schätzen. Und es gefällt mir. Ich mag die Spontaneität und Natürlichkeit.´´ Es wurde sogar 1962 die Rede davon sein, Bob Dylan dem Gesetz zu übergeben. In seinem ersten ´´Rolling Stone´´-Interview sprach Dylan davon, Law in New York zu treffen. ´´Ich wollte für ihn aufnehmen und habe es nie getan´´, sagte er. Die Paarung war nicht ganz so weit hergeholt, wie es schien. Einige Jahre später machte Law es sich zur Aufgabe, Sara und Maybelle Carter zu unterzeichnen, die so roh, wenn nicht sogar so polemisch waren wie Dylan. Zu seiner großen Überraschung hatte Law gerade die Wiederveröffentlichung seiner Aufnahmen mit der Delta-Blues-Legende Robert Johnson in den Jahren 1936 und´37 erlebt. Die Veröffentlichung des zweiten Bandes im Jahr 1970 enthielt eine Illustration auf dem Titelblatt, die mit ziemlicher Sicherheit auf der Erinnerung des Gesetzes an die Sitzungen basiert. Die Bombe des Jahres war der Erfolg von Ray Charles´ Country-Alben. Charles hatte seine erste Country-LP gemacht, um zu testen, ob er tatsächlich die künstlerische Freiheit hatte, die er ausgehandelt hatte, als er bei ABC-Paramount unterschrieb. Das Album war nicht nur eine unerwartete Bonanza für ABC-Paramount, sondern auch für Acuff-Rose und Peer, die beiden Unternehmen, die fast alle Songs auf dem Album besaßen. I Can´t Stop Loving You/Born To Lose ging auf Platz 1 der Pop-Charts, gefolgt von You Don´t Know Me / Careless Love (#2), und You Are My Sunshine/Your Cheatin´ Heart (#7). Die überorchestrierte Easy Listening Country Music der Mitte der 1960er Jahre (ganz zu schweigen von Absurditäten wie Hank Williams, der mit Streichern übersetzt wurde) nahm ihr Vorbild von Ray Charles, obwohl Charles´ Formel darin bestand, seinen gefühlvollen, adstringierenden Gesang mit süßen, charakterlosen Orchestrierungen zu vergleichen. Und 1962 war das Jahr, in dem aus der Country & Western-Charts von Billboard´s Hot Country Singles wurden. Die Cowboys waren in den Sonnenuntergang geritten.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Bestseller
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1969 -...
16,95 €
Reduziert
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Deluxe-Album mit 72-seitigem Booklet, 28 Tracks. Gesamtspieldauer ca. 87 Minuten. Dim Lights, Thick Smoke And Hillbilly Music 1996´. Country & Western Hit Parade 1969 Am 20. Januar 1969 wurde Richard Nixon der 37. Präsident der Vereinigten Staaten. Später in diesem Jahr nahm er den Satz Stumme Mehrheit an, um das Übergewicht von Menschen zu konnotieren, die nicht protestierten, Drogen nahmen oder ihn verurteilten. Und 1969 war das Jahr, in dem die von der stillen Mehrheit bevorzugte Musik, Country, in das Fernsehen eindrang. Vielleicht war zum ersten Mal Country-Musik unvermeidlich. Eine Woche vor Nixons Amtseinführung wurde The Glen Campbell Goodtime Hour erstmals auf CBS-TV ausgestrahlt, und wer brauchte eine gute Stunde mehr als die stille Mehrheit um ´69? Campbells Potenzial als sympathischer TV-Moderator wurde 1968 entdeckt, als er die Sommerersatz-Show der Smothers Brothers moderiert hatte. Und dann, als CBS sah, dass Campbells völlig unumstrittene Show gut lief, kündigte das Netzwerk abrupt die anti-autoritären Smothers Brothers. Campbell steigerte die Karriere von Mel Tillis und Jerry Reed, und sein Titelsong Gentle On My Mind wurde normalerweise von John Hartford gesungen, aber die meisten seiner Gäste stammten aus der Mainstream-Unterhaltung. Das Zeitfenster der Smothers wurde nicht von Campbell, sondern von Hee Haw eingenommen. Mit The Beverly Hillbillies, Mayberry RFD, Green Acres, Petticoat Junction und Glen Campbell´s Goodtime Hour, die gleichzeitig mit Hee Haw lief, schien es, als wären ländliche Werte und ländliche Musik allgegenwärtig, und das zu einer Zeit, als traditionelle Werte unter Beschuss waren. Neben den Netzwerkmessen waren die Porter Wagoner Show und die Wilburn Brothers Show noch in 100 Märkten im Süden und anderswo syndiziert. Zwei von Hee Haws drei Schöpfern waren Kanadier und der dritte war ein New Yorker, Bernie Brillstein, so dass es kaum verwunderlich war, dass die Show Stereotypen zugute kam. Brillstein und seine Partner formulierten Hee Haw als Länderversion von Rowan & Martin´s Laugh-In. Wie Brillstein später sagte: ´´Ich wandte mich an Laura und sagte: ´´Was sagt ein Esel, wenn er dieses schreckliche Geräusch von sich gibt?´´ Hee-haw´´, sagte sie. ´´Das ist es! In der ersten Woche bekamen wir 41 Anteile[41% aller Fernseher, die in diesem Zeitfenster eingeschaltet waren, waren auf Hee-Haw´´ eingestellt]. Selbst dann wollte CBS es nach dem Sommer nicht mehr aufheben. Sie haben Leslie Uggams angezogen, der untergetaucht ist, und an wen haben sie sich gewandt? ´´Hee Haw.´´ (Tatsächlich wurde Uggams durch Campbell ersetzt, während Hee Haw auf die Wochenmitte verschoben wurde). Nachdem CBS Hee-Haw im Juli 1971 in Dosen abgefüllt hatte, fanden die Produzenten Sponsorenmarkt für Markt, und es lief bis 1992 in Syndizierung. Wenn der Corpone-Humor grässlich war, war die Musik oft erstklassig. Buck Owens moderierte die Show bis 1986 und fast jeder große Country-Star des Tages erschien. Sogar Elvis Presley wollte erscheinen, aber der Colonel wollte etwas anderes. Eine Woche vor der ersten Ausstrahlung von Hee Haw begann die Johnny Cash Show ihren dreijährigen Lauf auf ABC-TV. Die Show wurde im Ryman Auditorium gefilmt, dem zunehmend heruntergekommenen Zuhause der Grand Ole Opry im Herzen des sich schnell verschlechternden Stadtkerns von Nashville. Die erste Show zeigte Bob Dylan und Joni Mitchell und machte Doug Kershaw zum Star. Die Gästeliste war vielseitig und reichte von alten Showbiz-Lizenzen bis hin zu hochmodernen Folk-, Rock- und R&B-Künstlern. Mitten in jeder Show machte Cash sein Ride This Train Segment und verschönerte damit seine Rolle als Kurator von Americana weiter. Merle Travis wurde eingezogen, um einen Teil des Dialogs zu schreiben. Und in England lief im April das von Granada-TV im Februar 1969 gedrehte Cash´s San Quentin Special, bevor das begleitende Album und die Single von A Boy Named Sue veröffentlicht wurden. In den meisten der 1960er Jahre waren Cash´s Sun Aufnahmen zusammen mit denen anderer Sun-Künstler schwer zu finden. Am 1. Juli 1969 verkaufte Sonnenpräsident Sam Phillips den Katalog an Shelby Singleton und katapultierte Sun in das Zeitalter der Fülle. Die Kollektionen mit den größten Hits von Johnny Cash und Jerry Lee Lewis kamen in der ersten Septemberwoche in die Geschäfte. Phillips hielt den Musikverlag und hielt zwanzig Prozent der Anteile an der neu gegründeten Sun International Corporation. Schon bevor die ersten LPs veröffentlicht wurden, hatte

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Beliebt
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Various - Country & Western Hit Parade - 1952 -...
16,95 €
Rabatt
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album deluxe mit 72-seitigem Booklet, 26 Tracks; Spieldauer: 68:42 Minuten. Dim Lights, Thick Smoke And Hillbilly Music 1952 Country & Western Hit Parade 1952 Das wachsende Interesse an der Country-Musik manifestierte sich in vielerlei Hinsicht. Pop A&R Männer durchsuchten die Hillbilly Releases nach Songs, die sie covern konnten. Zwölfhundert Radiosender, auch im Nordosten, drehten täglich mindestens zwei Stunden Countrymusik, und die meisten Märkte hatten mindestens eine Country-Musik-Fernsehshow (Los Angeles führte das Paket mit fünfzehn an). Die Grand Ole Opry schloss einen Vertrag mit dem Astor Hotel in New York ab, bei dem die Opry-Besetzung durch den repräsentativen Ballsaal des Hotels rotierte. Die Labels und Musikverlage fügten Promoter hinzu, die sich ausschließlich der Country-Musik widmeten. Wurde Countrymusik in den Fachzeitschriften noch immer generell mit Herablassung behandelt, so verdiente sie sich Respekt für die soliden Umsätze. 1952 war die Country-Musikindustrie mehr oder weniger auf Nashville konzentriert. Ein paar Jahre zuvor prägte der WSM-Ansager David Cobb den Begriff ´´Music City USA´´. ´´Ich wünschte, ich könnte mich an das genaue Datum erinnern, aber ich bin sicher, dass es um 1950 war´´, erinnerte er sich Jahre später, ´´weil wir im selben Jahr den vierzigsten Geburtstag von Red Foley feierten. Wir haben einige Programme für das ABC-Netzwerk entwickelt. Einer von ihnen war die Red Foley Show, und ich war der Moderator. Eines Morgens hatte ich das Gefühl, dass meine einleitenden Worte etwas erfordern würden, das Nashville ein wenig mehr Gewicht verleiht, also kam es heraus. Aus Music City U.S.A., Nashville, Tennessee, präsentiert WSM die Red Foley Show. Es fiel stolpernd von der Zunge und fühlte sich richtig an, wie es eine gute Plakatwand sollte. Gleich nach der Show erfuhr ich, dass[WSM-Manager] Jack Stapp mich in seinem Büro sehen wollte. Als ich reinkam, strahlte er. ´´Woher hast du überhaupt eine Idee wie Music City U.S.A.´´? Er dachte, es sei das Größte, seit George Hay die Grand Ole Opry benannt hatte.´´ 1951 schlug eine Frau in der Werbeabteilung von WSM vor, alle Dee-Jays im ganzen Land mitzubringen, die Platten von Opry-Stars nach Nashville zu einer Feier spinnen. Weniger als fünfzig kamen, aber die Veranstaltung war genug Erfolg, um die jährliche Disc Jockey Convention zu werden, die sich in die noch laufende Country Music Week verwandelte. Es war eine Gelegenheit für die Künstler, sich bei den Dee-Jays zu bedanken und für die Dee-Jays, Spots mit Künstlern aufzunehmen, die auf ihren lokalen Stationen gespielt werden konnten. Und es festigte Nashvilles Position als Zentrum der Branche. Eine Country-Musiktradition endete 1952. Am 31. Mai ging Onkel Art Satherley in den Ruhestand. Er hatte England um 1915 verlassen und arbeitete erstmals Mitte der 1920er Jahre bei A&R. Er war 1929 in die ARC (später Columbia) eingetreten und rechnete damit, dass er 27.000 Master aufgenommen hatte. Vor dem Krieg hatte er eine persönliche Sammlung von etwa zehntausend Platten, die er produziert hatte, aber er hatte sie an Columbia übergeben, um sie während des Schellackmangels 1942 neu zu mahlen. ´´Ich bin der einzige lebende Mann, der dieses Geschäft mit den Händen durchgemacht hat´´, bemerkte Satherley in den 1970er Jahren. ´´Die Fabriken betreiben, die Platten herstellen, das Material finden, die Presse sehen, die Platten verkaufen und die Künstler finden. Immer ohne festen Wohnsitz, nur auf Reisen, um Landbewohner für diese Aufnahmen zu finden.´´ Sein Platz in Columbia wurde von seinem Assistenten, einem weiteren Engländer, Don Law, eingenommen, der bis zur Pensionierung 1967 am Steuer blieb. Im März 1953 veranstaltete Spade Cooley in Hollywood eine mit Stars besetzte Hommage an Satherley, die unerklärlicherweise hauptsächlich Capitol-Stars waren. Cooley war die einzige von Satherleys Auftritten, die auftauchte. Später in diesem Jahr wurde Satherley Musikverlag. Innerhalb der breiteren Branche war 1952 ein weiteres Bannerjahr, und nur 1947 war besser. Columbia war das Top-Label, vor allem dank Johnnie Rays Cry und Jimmy Boyds I Saw Mommy Kissing Santa Claus, die beide zwei Millionen Mal verkauft wurden. RCA lag knapp dahinter, während Decca gerade das Capitol für den dritten Platz verdrängte. Branchenberichte zeigten, dass von 4050 Aufnahmen aus dem Jahr 1952 2610 Pop, 993 Hillbilly und 447 R&B waren. Die aggressiven Aberbach-Brüder, denen Hill & Range Music gehörte, hatten die meisten

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Betten-ABC KSP-1500 Deluxe Kaltschaummatratze m...
Empfehlung
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 7-Zonen Kaltschaummatratze von Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" wurde gefertigt um Ihnen den besten Schlaf Ihres Lebens zu verschaffen. Der komplett neu entwickelte Diamantschnitt sorgt dank bester Qualität für mehr Liegekomfort. Außerdem zeichnet sich die Matratze durch eine sehr gute Elastizität und Tragfähigkeit und dem damit verbundenen exellenten Komfort aus. Die 7-Zonen-Matratze Betten-ABC "KSP-1500 Deluxe" Royal im Detail: PU-Kaltschaummatratze im 7-Zonen-Schnitt Punktelastischer 16 cm hoher Kern mit hervorragenden Eigenschaften hinsichtlich Komfort und Haltbarkeit Perfekte Körperunterstützung durch 7 ergonomische Liegezonen Kaltschaumkern in innovativer Diamantschnitttechnik: feine Kanäle ermöglichen einen guten Luft- und Wärmeaustausch Spezielle, unterschiedlich tiefe, vertikale Einschnitte ermöglichen eine ergonomische Körperanpassung Beliebig dreh- und wendbar durch symmetrische Oberflächenkontur Doppeltuchbezug softig mit hochbauschigen Klimafasern versteppt für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung Bezug mittels dreiseitigem Reißverschluß bequem abnehmbar und waschbar bis 60°C Hochwertiger atmungsaktiver und bauschiger Doppeltuchbezug in Diamantsteppung: 100% Polyester (180 Gramm pro m²) Versteppt mit hochwertiger Klimawatte: 100% Polyester (200 Gramm pro m²) Gesamthöhe der Matratze ca. 18 cm Geeignet für verstellbare Lattenroste Härtegrad 2: Weich, geeignet von ca. 40 kg bis ca. 75 kg Härtegrad 3: Hart, geeignet von ca. 70 kg bis ca. 110 kg Pflege: Bezug abnehmen und bei bis zu 60 °C waschen

Anbieter: Betten-ABC
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot